Fachbereich 7Angewandte Biowissenschaften und Prozesstechnik

Aktuelles am Fachbereich


Hochschule Anhalt erhält Sonderforschungsbereich

Die Hochschule Anhalt wird als eine von zwei Hochschulen für angewandte Wissenschaften in dem Sonderforschungsbereich der DFG gefördert. Eine Förderung für Spitzenforschung, die sonst nur Universitäten vorbehalten ist. „Das ist eine besondere Anerkennung der wissenschaftlichen Leistungen der Hochschule und insbesondere von Prof. Christof Hamel“, so der Präsident der Hochschule, Prof. Jörg Bagdahn. Weitere Informationen


Vortragsreihe: "Trends in der Biotechnologie" 2017/18

Alle interessierten Studierenden v.a. der Biotechnologie sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule sind herzlichst eingeladen an den Vorlesungen im Rahmen der Vortragsreihe "Trends in der Biotechnologie" von November 2017 bis Januar 2018 teilzunehmen. Die Konkreten Termine und Themen der Vorträge entnehmen Sie bitte dem Programm.


NEU Masterstudiengang Biotechnologie jetzt auch dual studieren

Ab dem Wintersemester 2017/18 bietet der Fachbereich Angewandte Biowissenschaften und Prozesstechnik zusätzlich zum etablierten und sehr erfolgreichen dualen Bachelorstudiengang Biotechnologie an, auch den dualen Masterstudiengang Biotechnologie mit 4 Semestern dual zu studieren. Voraussetzung ist ein mind. 6 semestriges Bachelorstudium der Biotechnologie oder ähnlicher Studienschwerpunkte mit einer Abschlussnote von 2,5 (bei artfremden Abschlüssen oder Abschlussnoten > 2,5 bis 3,0 erfolgt ein Feststellungsverfahren) und ein Praktikumsvertrag mit einem Unternehmen oder Institut aus dieser Branche.


 

Veranstaltungen an der Hochschule Anhalt

Titel:New Work - Mehr Flexibilität und Freiheit für alle? - Per Anhalter zum Unternehmenserfolg
Zeitraum:06.09.2018 16:00 Uhr bis 06.09.2018 18:00 Uhr
Veranstalter/in:Weiterbildungszentrum Anhalt (WZA) der Hochschule Anhalt
Ort:Köthen, Technologiezentrum, am Hubertus 1a
Beschreibung:

Steigen Sie ein - wir denken zusammen!

Das Weiterbildungszentrum der Hochschule Anhalt, die Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld mbH, die Landesinitiative Fachkraft im Fokus und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld, Dessau, Wittenberg mbH laden Geschäftsführer, Geschäftsführerinnen, Personalverantwortliche und Interessierte aus kleinen und mittleren Unternehmen zu vier Workshops zum Thema Digitalisierung ein. 

Gemeinsam mit Experten werden die Anforderungen der ab dem 25. Mai 2018 geltenden neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung, mögliche Auswirkungen der Digitalisierung auf das Führungsverhalten sowie Konsequenzen der in der digitalen Welt agierenden Teilnehmer diskutiert. Das 6. Logistikforum Anhalt-Bitterfeld widmet sich speziellen Fragestellungen der Digitalisierung in der Logistik. 

 

Thema 1:

06. September 2018, 16 - 18 Uhr
New Work - Mehr Flexibilität und Freiheit für alle? (6. September 2018, 16 -18 Uhr)


weitere Themen:
 

  • Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) - Herausforderung oder Gefahr für Ihr Unternehmen? (8. Februar 2018, 16 - 18 Uhr)
  • Logistikforum Anhalt-Bitterfeld zum Thema „Digitalisierung in der Logistik" (26. April 2018, ab 13:30 Uhr)
  • Chef 4.0 - Führen in der digitalen Welt (20. Juni 2018, 16 - 18 Uhr)

Bitte melden Sie sich mit Hilfe unseres Anmeldeformulars für die Veranstaltungen an.



Erstellt von: Stefanie Barth