Fachbereich 7Angewandte Biowissenschaften und Prozesstechnik

Wichtige Informationen für das neue Semester

 

ERSTI DAYS - Die wichtigstens Termine in der ersten Woche

 

Wichtige Links/Hinweise für Studierende des FB BWP

 

Für die höheren Semester beginnen die Lehrveranstaltungen schon am Dienstag, den 04.10. ab 12:30 Uhr

 

 

 

 

Kooperative Masterarbeit und Promotionsstelle

An alle Interessenten,

derzeit sucht der Fachbereich in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie einen Masteranden/ eine Masterandin - Nähere Informationen - sowie in Kooperation mit der Universität Bayreuth einen Promovenden/ eine Promovendin - Nähere Informationen.


 

 

 

Neue Schülerkurse

Ihr seid mindestens in der 10. Klasse und auf der Suche nach spannenden Experimenten? Dann kommt zu einem unserer kostenfreien Kurse an den Fachbereich und erlebt Wissenschaft hautnah.

 

 

Nähere Informationen im Flyer.


 

 

 

Junior-Ingenieur-Akademie: Fachbereich BWP wird aktiv

Die Junior-Ingenieur-Akademie ist ein Programm der Deutschen Telekom Stiftung, an dem bundesweit inzwischen bereits 75 Schulen teilnehmen. Ab dem Schuljahr 2015/16 wird auch der Fachbereich BWP als Partner der Junior-Ingenieur-Akademie aktiv und kooperiert mit den Gymnasien Südstadt Halle und Landsberg.

Das Angebot der Junior-Ingenieur-Akademie richtet sich an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Mittelstufe (8. und 9. Klasse), die in einem Wahlpflichtfach über zwei Schuljahre hinweg verschiedene technische Themenfelder kennenlernen möchten, um dabei mögliche Arbeitsfelder von Ingenieuren und Forschern praxisnah kennenzulernen und schon einmal ein bisschen Hochschulluft schnuppern. Der Fachbereich BWP wird in diesem Zusammenhang mit Gymnasiasten der Partnerschulen auf Gebieten der Lebensmitteltechnologie und Biotechnologie arbeiten.

Kontakt: Prof. Dr. Carola Griehl 
 


 

 

 

Studenten-Duo gewinnt ersten Platz bei der TROPHELIA Deutschland

Mit der Produktidee "Silk Tofu" haben die beiden Studierenden Vi Le und Anh Viet Trinh des Fachbereichs unterstützt durch Prof. Christof Hamel und Dr. Margit Brandt für die Hochschule Anhalt den ersten Platz bei TROPHELIA Deutschland 2015 gewonnen. "Silk Tofu" ist ein innovatives Dessert-To-Go mit vietnamesischen Wurzeln aus Seidentofu und Kokosmilch, kombiniert mit einer fruchtigen Kirschsauce. Die beiden Gewinner aus Köthen haben sich damit für die Teilnahme an dem europäischen Wettbewerb ECOTROPHELIA qualifiziert und werden Deutschland im Oktober 2015 in Mailand vertreten. ERFAHREN SIE MEHR AUF YOUTUBE